Freiwillige Feuerwehr
SIEVERSHÜTTEN
 
Ohne Freiwillige keine Hilfe!



Die Bewohner aller Haushalte in Sievershütten haben zwischen dem 01. und 02.September 2015 eine Überraschung erlebt und einen solchen Haushalts-Löschkübel vor ihrer Haustür gefunden.

ABER WARUM?
Stellen Sie sich vor, in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus bricht ein Feuer aus, Sie wählen den Notruf 112, und keiner kommt.

Der in der Presse immer wieder erwähnte demografische Wandel unserer Gesellschaft macht sich auch in den Freiwilligen Feuerwehren unseres Landes bemerkbar. Die Mitgliederzahlen sind seit Jahren rückläufig.

Es ist eine weitverbreitete Meinung, in den meisten Gebieten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben. Es ist allerdings so, dass bei ca. 70% der Bevölkerung der Brandschutz hauptsächlich durch freiwillige Kräfte sichergestellt wird.

Alle Feuerwehren hier bei uns im Kreis Segeberg sind Freiwillige Feuerwehren. Und denen fehlen die Freiwilligen!

Freiwillige, die als Elektriker, Zimmermann, Versicherungsvertreter, Lehrer, Maurer oder Landwirt ihrem normalen Beruf nachgehen und einen Teil ihrer Freizeit in den Dienst ihrer Mitbürger stellen, sind die Feuerwehr Sievershütten.

Ohne Freiwillige keine Hilfe!

Werden Sie Mitglied unserer Wehr und bringen Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn (ab 10 Jahren) gleich mit - gemeinsam einer sinnvollen Aufgabe nachgehen.

Oder Sie nehmen gleich  hier Kontakt zu uns auf.

Alternativ können Sie auch  hier einen Antrag auf Mitgliedschaft herunterladen. Diesen drucken Sie sich aus, füllen ihn aus und werfen ihn in den Briefkasten am Feuerwehr-Gerätehaus.

Den Flyer, der in den Eimern steckte, können Sie sich hier auch als pdf-Datei herunterladen.

   Flyer_Löschkübel.pdf
Den Flyer, der als Hauswurfsendung verteilt wurde, können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen.

   Flyer_Hauswurfsendung.pdf





Ein besonderer Dank gilt der  Feuerwehr Vallstedt/Alvesse und der  Werbeagentur typografix-design für die Idee zu dieser Aktion und die Genehmigung, sie auch für unsere Zwecke einzusetzen.
Die Eimer wurden uns kostenlos von der Firma RPC Superfos aus Hamburg zur Verfügung gestellt. Auch hierfür ein riesen Dankeschön!





© Freiwillige Feuerwehr Sievershütten